13
Se
Bodo Ja - Linkspartei Nein
13.09.2014 17:51

Bodo Ramelow könnte als erster Linken-Politiker Ministerpräsident werden. Die Chancen stehen am Sonntag in Thüringen nicht schlecht. Bleibt die Frage: Kann Ramelow auch Wirtschaft? Unternehmer im Land sind skeptisch. Von Björn Menzel (Handelsblatt).

Manchmal spielt der Zufall Schicksal. Wie auch in diesem Fall. Ein großes Unternehmen aus dem Westen trieb einen aktiven Mann aus dem Westen in die linke Partei aus dem Osten. Bodo Ramelow wurde in den 1990er Jahren Mitglied der PDS. Schuld, wenn man so will, war der Konzern Kali+Salz. Er setze sich dafür ein, dass im thüringischen Bischofferode eine lukrative Salzgrube geschlossen wurde. Ramelow kam als Gewerkschafter aus Hessen über die Grenze und kämpfte an der Seite der Kali-Kumpel.

Die Thüringer Arbeiter haben ihm seinen Einsatz bis heute nicht vergessen. Die Arbeitgeber jedoch auch nicht. ...mehr hier

Brandenburg: Auf Jungenfang

Kommentare