11
De
Razzia bei Unister
11.12.2012 15:43

Mit Seiten wie Ab-in-den-urlaub.de und Fluege.de gehört die Leipziger Firma Unister zu den größten deutschen Internetanbietern. Jetzt haben Fahnder ihre Büros gefilzt und zwei Manager verhaftet. Es geht um Reiserücktrittskosten-Versicherungen und angebliche Steuerhinterziehung. Von Björn Menzel (sueddeutsche.de, SpiegelOnline, Berliner Morgenpost)

Kommentare