Unsere neuesten Texte

  • Mehr als 1.000 völkische Siedler in Deutschland - 22. Jul 2015
    In Deutschland können nach Informationen des MDR-Nachrichtenmagazins Exakt inzwischen mehr als 1.000 Personen den sogenannten "Völkischen Siedlern" und deren Umfeld zugeordnet werden. Sie zählen zur extremen Rechten und versuchen sich mittels Landwirtschaft und Handwerk selb... mehr
  • Schüsse auf Flüchtlingsheim Böhlen - 15. Jul 2015
    Das Asylbewerberheim in Böhlen bei Leipzig wurde am Wochenende mehrfach beschossen. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei niemand verletzt. Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Angaben zu den möglichen Tätern, dem Typ der Waffe sowie dem Tat... mehr
  • "Völkische Siedler" in der Altmark - 10. Jun 2015
    Sie nennen sich "völkische Siedler" und unterwandern dörfliche Strukturen. In der Altmark betreibt ein solcher Clan dubiose Geschäfte und ist damit ins Visier des Staates geraten. Von Alexander Ihme, Björn Menzel & Sebastian Pittelkow (MDR exakt). Wendemark in der A... mehr
Mehr

Unser Buch

Amazon hier
Verlag hier
Autoren hier
In jeder Buchhandlung unter:
ISBN 978-3-943931-02-0
Informationen hier
Rezensionen hier
Lesungen hier

Über unsere Arbeit

► 3. Juni 2015 - Björn Menzel moderiert Diskussionsveranstaltung "Kunst und Künstler in der Altmark" in Seehausen.

► Podiumsdiskussion auf der Leipziger Buchmesse 2015 mit Björn Menzel: "Zivilgesellschaft oder Wutbürger?" hier

Der Journalist porträtiert Björn Menzel: "An sich glauben und machen" hier

►Rezension auf kritisch-lesen.de: "Die große Stärke des kleinen Buches liegt aber darin, dass man es nach der Lektüre keineswegs 'einfach so' zur Seite legt. Denn was in 'OhneMacht' letztlich auf dem Prüfstand steht, ist die Demokratie selbst." hier

Lesung und Live-Interview: Bilder-Galerie zur Leipziger Buchmesse 2014, Interview hier

OhneMacht im Kampf gegen Rechts? - Rezension auf netz-gegen-nazis.de hier

"Wir müssen nicht ohnmächtig zuschauen" - unser Interview auf stern.de hier

newsroom.de-Chefredakteur Bülend Ürük hat uns zu "OhneMacht" interviewt hier

Unsere Lesetipps

Neonazi-Aussteiger: Hass ohne Ende

Martin ist neun, als er den ersten Neonazi kennenlernt. Seine Eltern merken nicht, wie er sich im Laufe der Jahre radikalisiert.

Wie die Justiz Opfer stigmatisierte

Sie wurde als Minderjährige zur Prostitution gezwungen, eingesperrt und misshandelt. Nun geht Mandy Kopp an die Öffentlichkeit.

Hochwasser: Die Vergessenen von Fischbeck

Faulende Kadaver, stinkendes Wasser – während andere Flutregionen aufräumen, ringen Bewohner im Norden Sachsen-Anhalts um ihre Existenz.

Hochwasser: Der Krisenmanager von Magdeburg

Kurze Nächte, nagende Zweifel – die größte Flut der Stadtgeschichte fordert Magdeburgs Bürgermeister Trümper heraus. Sein Job ist riskant.




Sie sind Besucher Nr.